Mittwoch, 2. Januar 2008

Ärgernis Nr. 1 im 2008

Ich weiss es ja schon seit längerem. Wenn ich in eine Radarfalle tappe, dann in einer mir bekannten!

So geschehen heute auf dem Arbeitsweg. Leere Strassen, immer noch ein bisschen müde vom Jahreswechsel und in Gedanken versunken, schwebe ich ganz ruhig Richtung Arbeitsort. Da plötzlich, weckt mich dieses Wintergewitter und erinnert mich daran, dass ich immer noch mit dem Mobility-Micro auf den Zürcher Strassen unterwegs bin......

Ungefähr 60 Km/h bei erlaubten 50! Da muss ich mit 120.-- Franken rechnen und als Bonus sind noch 10.-- Franken Bearbeitungsgebühr bei Mobility zu berappen.

Das 2008 kann nur noch besser werden!

Ach ja, ich wünsche allen ein gutes neues Jahr, lasst euch von solchen Kleinigkeiten wie z.B. Geschwindigkeitsbussen nicht das Leben verderben;-)

Kommentare:

Schweizer Ansichten alias Roger Rabbit hat gesagt…

Shit happens. Hast du wenigsten gleichzeitig noch telefoniert und ein Rotlicht ohne Kamera überfahren, damit die Kosten auf verschiedene Taten geteilt werden können?

TheRaceFace hat gesagt…

telefonieren tu ich nie, rotlichter überfahren selten - diesmal zum glück nicht! -
war so ein rotlicht-geschwindigkeitskombigerät!

schwarzer kafka hat gesagt…

*tröst* ich habe gerade gestern die bilanz meiner bussen im 2007 gezogen :-D

TheRaceFace hat gesagt…

uuuund? hätte es locker für ein neues auto gereicht?