Montag, 14. Januar 2008

Es hett en ehrliche Biitrag gäh...

Ich wollte hier einen persönlichen und ehrlichen Beitrag über die neue Scheibe von ZüriWest schreiben, in welchem ich erwähnte, dass mich "haubi songs" (noch) nicht ganz überzeugen konnte, aber mir isch es Glas voll Wii uf d'Tastatur gheit...

Ich würde darüber schreiben, dass mich manche der älteren Werke der Band mehr mitgerissen hatten und dass ich von der Band Lieder mit Pfiff mehr mag und mir die Lieder auf "haubi songs" etwas zu lasch sind, aber mir isch es Glas voll Wii uf d'Tastatur gheit...

Ich hätte beschrieben, dass die Band meiner Ansicht nach immer wieder Alben produzierten, welche mich nicht überzeugen konnten. Ebenso hätt ich erwähnt, dass ich trotz Allem ein grosser Fan der Band bin,
aber mir isch es Glas voll Wii uf d'Tastatur gheit...

Ich würde über mein Gefühl schreiben, dass mir die neuen Songs unter die Haut gehen vor allem "Johnny und Mary", mir aber die älteren Songs mit Texten zum mitsingen mehr gefielen und mir die neuen Songs wahrscheinlich trotzdem schon bald nicht mehr aus dem Kopf gehen werden,
aber mir isch Glas voll Wii uf d'Tastatur gheit...

Wahrscheinlich würd ich mit dem bei ihr, ihm, ihr, und auch ihm nicht so gut ankommen, aber ZW isch e auti Maschine wo louft u louft u louft u louft...

Er bringts übrigens am Schluss seines Beitrags auf den Punkt.

Hab ich erwähnt, dass ich mich wie ein kleines Kind auf das Konzert am 8. Februar im Volkshaus freue?

Kommentare:

chliiTierChnübler hat gesagt…

Ich hoffe soooo fescht, dass ZW dann immer noch so top motiviert ist, wie am Eröffnungskonzert!

TheRaceFace hat gesagt…

*ganzfestrotanlauf*, chliitrierchnübler hofft soooo fest, dass ZW für mich gut drauf ist! ich fühl mich gebauchpinselt, danke.