Mittwoch, 28. Juli 2010

Safety First

Ich hab mir ja schon früh so meine Gedanken gemacht, wo das alles noch hinführen würde. Anhand ihres Kommentars ahnte ich dann auch Böses ;-)

Tatsächlich gehe ich schon lange weite Umwege um den nächsten Zebrastreiffen zu finden, welcher uns sicher über die Strasse bringt. Mademoiselle klärt mich unterdessen auch immer wieder auf: ISCH ROT, NÖD LAUFE!

Aber das ist noch lange nicht das Einzige, wo ich mich unterdessen angepasst habe und wie ein Idiot der Situation angepasst unterwegs bin!

Neuerdings bin ich im Besitze eines Velohelms! Ja, so ein Ding in welchem eigentlich alle doof aussehen. Ich übrigens auch. Aber ohne geht nun definitiv nicht mehr. Wie sonst, sollen wir Mademoiselle beibringen, dass sie bei Velofahrten immer ein solch unpassendes Ding anziehen muss, wenn ich nicht mit gutem Beispiel voran gehe!?

Ich frage mich wirklich wohin das noch führen wird! Fahre ich schon bald auch noch mit solch doofen reflektierenden Streiffen an Armen und Beinen rum? Werde ich schon bald einen Schildkrotenpanzer zum Skifahren anziehen?





to be continued...

Kommentare:

Roger hat gesagt…

genau so weit wird es kommen. versprochen. ;-)

TheRaceFace hat gesagt…

also, das mit dem panzer kann i mir noch irgendwie vorstellen...

NEIN, irgendwann wir schluss sein!!!

schwarzer kafka hat gesagt…

hehe, reflektoren, genau! das mit dem velohelm trifft zum glück meinen werten herr gemahl, ich fahre mit bubi trämli :-) "und schimpfe mit ihm, wenn er die füsse auf die bänke hält" :-D

TheRaceFace hat gesagt…

ohhh ja, das is wichtig vor allem im tram!!! das würd i gern mal sehen...

Paddy hat gesagt…

Nie, aber wirklich NIE würde ich auf'm Bike einen Rückenpanzer tragen. Junior hin oder her. Ich bin doch keine Schildkröte.

Aber die Helm-Geschichte, ja, die hab' ich auch erlebt.